Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Vortrag: Kiwi oder Kapsel Klartext zum Thema Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel im Alter Mittwoch, 01.03.2023 von 15:30 - 17:00 Uhr im Gemeinderaum der Matthäuskirche Am Fronhof 3, 34134 Kassel Die Lebensmittelexpertin der Verbraucherzentrale Hessen, Anke Schäfer, informiert Sie über Nahrungsergänzungsmittel und b...
Ein neues Gesicht bei FÄN Anfang Januar bin ich bei meiner neuen Arbeitsstelle in Niederzwehren angekommen. Mein Name ist Anke Bohnacker und ich freue mich, dass ich mich Ihnen heute als neue Fachkoordinatorin von FÄN vorstellen darf. Meine Vorgängerin, Heike Scheutzel, hat mich in den letzten Wochen in meine neuen Aufgabe...
Es war eine schöne Zeit in Niederzwehren Es war im September 2017 als ich zum ersten Mal das Büro von FÄN betrat. Damals war mein Vorgänger Christof Dahl noch in der Frankfurter Straße 300 und hat mich hier in Niederzwehren in meine neue Tätigkeit eingeführt. Ich muss zugeben, dass ich – obwohl ich schon so lange in Kassel lebe ...
Adventscafé mit weihnachtlicher Musik Am Freitag, den 2. Dezember 2022 möchten wir Sie von 14:30 – 16:00 Uhr ganz herzlich zu einem stimmungsvollen Adventskaffeetrinken in die Gemeinderäume der Matthäuskirche einladen. Bei Gebäck und Kerzenschein wollen wir gemeinsam Weihnachtslieder singen, Geschichten und vorweihnachtlichen Kl...
Wir suchen neue NachbarschaftshelferInnen für 2023! Sie möchten im Stadtteil als NachbarschaftshelferIn aktiv werden und suchen eine sinnvolle Tätigkeit? FÄN bietet im Rahmen der Nachbarschaftshilfe für die ältere Generation in Niederzwehren alltagsunterstützende Hilfen an, wie z.B. Einkaufen, die Begleitung zum Arzt oder zu Behörden, Spazierg...
Einladung zum ersten Waffelcafé 2023 Ab 2023 laden Sie Ehrenamtliche von FÄN jeden letzten Montag im Monat von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem Kaffeetrinken mit frischen Waffeln in die Gemeinderäume der Matthäuskirche ein. Wir wollen damit Menschen anlocken, die gerne in geselliger Runde zusammensitzen, um bei einer Leckerei gemei...

FÄN-Nachrichten

Steigen Sie ein! Unser Einkaufsbus fährt Sie ins DEZ Einkaufszentrum

Unser Einkaufsbus hat noch Plätze frei! Jeden Dienstag holen wir Sie zwischen 14:00 und 14:30 Uhr von zuhause ab und fahren Sie ins DEZ zum Einkaufen. Um 16: Uhr bringen wir alle wieder nach Hause und tragen den Einkauf bis in die Wohnung. (nur mit Anmeldung)

Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren
Heike Scheutzel
Frankfurter Straße 300
Telefon: 0561 92012475
Mobil: 0160 8865353
Email: [email protected]

erstellt am: 23.11.2022 - 19:24 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Kostenfreie Handy- und Tablet-Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren

Schüler und Seniorin während der Sprehstunde

Sie haben ein Smartphone oder ein Tablet und es fällt Ihnen schwer damit richtig umzugehen? Dann haben wir für Sie genau das richtige Angebot! Schülerinnen und Schüler, die momentan ein „Freiwilliges Soziales Schuljahr“ (FSSJ) absolvieren, bieten Ihnen in den Räumlichkeiten von FÄN jeden Montag (außer in den Schulferien) von 14:00 - 16:00 Uhr ihre Hilfe an.

„Am besten ist es, wenn man sich seine Fragen alle genau aufschreibt, bevor man in die Handy-Sprechstunde von FÄN kommt“, sagt der 13-jährige Piet, „denn dann können wir ganz gezielt helfen.“

Geduldig und freundlich sind die Jugendlichen, die sich in einer 1:1 Sprechstunde 50 min. ausschließlich um Ihre Fragen kümmern. Sie haben Interesse daran? Dann melden Sie sich telefonisch bei FÄN an.

erstellt am: 23.11.2022 - 19:19 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

8. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren

Gruppenfoto 7. Stadtteilkonferenz 2019
Aktueller Hinweis!!
Leider müssen wir die Stadtteilkonferenz absagen. Wir haben sie auf den Samstag, 29. Oktober 2022 verschoben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihre Heike Scheutzel
Thema: Älterwerden in dieser Zeit
Samstag, 9. Juli 2022
10:00 bis ca. 13:00 Uhr
Matthäuskirche, Am Fronhof 3

Folgendes Programm erwartet Sie:

  • 10:00 Uhr Grußworte von Oberbürgermeister Christian Geselle
  • 10:10 Uhr Impulsvortrag von Silke Styber Fach– u. Vernetzungsstelle Senioren– und Generationenhilfe Hessen
  • 10:30 Uhr Arbeitsgruppen 1. Durchgang*
  • 11:30 Uhr Kaffeepause
  • 12:00 Uhr Arbeitsgruppen 2. Durchgang*
  • 13:00 Uhr Abschluss-Plenum
  • 13:15 Uhr Gemeinsamer Mittagsimbiss

*Jede/r Teilnehmer/in kann nacheinander an zwei der folgenden Arbeitsgruppen teilnehmen.

Bitte geben Sie bereits bei Ihrer Anmeldung an, für welche zwei Arbeitsgruppen Sie sich interessieren.
Vielen Dank.

Download PDF-Dokument: Einladung und Anmeldung zur 8. Stadtteilkonferenz 2022

erstellt am: 28.06.2022 - 16:37 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Speed-Dating für Senior*innen im Wonnemonat Mai

Illustration Niels Walter Speed-Datimg 2022
Illustration Niels Walter

Was ist das eigentlich... ein Speed-Dating? Übersetzt heißt das so was wie: Schnelle Verabredung. Es ist eine um 1998 entworfene Methode aus den USA, um eine neue Partnerin oder einen neuen Partner kennen zu lernen oder auch einfach nette Bekanntschaften zu schließen. Hauptsächlich wurden diese Treffen für die junge Generation organisiert. Aber warum eigentlich? Jeder Mensch sehnt sich nach Beziehung oder Freundschaft, egal wie alt man ist. Auch mit 68 oder 82 Jahren ist es noch reizvoll, einen sympathischen Menschen kennen zu lernen und gemeinsam eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Doch wie kann das gehen, wo sich doch gerade während der Pandemie vor allem die ältere Generation aus dem sozialen Leben zurückgezogen hat?

erstellt am: 12.03.2022 - 15:07 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

Flüchtlingshilfe

Niederzwehren hilft Opfern des Ukraine-Krieges

Gruppenfoto Spendenaktion-Ukraine-2022
Foto: Renate Müller; Foto von links: Pfarrer Dietrich Hering, Heike Scheutzel, Roman Maksymenko, Mariana Maksymenko, Voodymyr Garbuz, Tatjana mit Arvid Tumarkin, Nikita Shishkin, Walentina Shishkin, Imam Sohaib Nasir

Mit so einer großen Teilnahme und Hilfsbereitschaft in Niederzwehren hatten die Veranstalter Heike Scheutzel von der Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren und Pfarrer Dietrich Hering von der Ev. Kirchengemeinde Niederzwehren nicht gerechnet, als sie kurzfristig innerhalb von 3 Tagen eine Spenden- und Solidaritätsveranstaltung für den 3. März 2022 planten.

„Die Eile war dem guten Wetter geschuldet, das für diesen Tag vorhergesagt war, damit die Veranstaltung wegen Corona draußen stattfinden kann.“ sagt die Fachkoordinatorin Heike Scheutzel. Und so kamen nachmittags am 3. März tatsächlich viele Gäste zum spontan geplanten Kaffeetrinken und nahmen an der Friedensandacht von Pfarrer Hering auf dem Platz vor der Matthäuskirche teil. Darunter auch Tatjana Tumarkin, deren Familie in der Ukraine lebte. Frau Tumarkin schilderte den Besuchern die entsetzlichen Zustände in ihrem Heimatland, und dass sie ihre Familie tags zuvor direkt der Grenze abgeholt habe. Die über 100 Menschen, die zur Veranstaltung gekommen waren, um Geld zu spenden und ihre Solidarität mit der Ukraine zu zeigen, waren sehr bewegt. Unter ihnen waren Menschen aus Syrien, Polen, dem Irak, aus der Ukraine sowie eine Delegation der Ahmadiyyagemeinde Kassel-Niederzwehren. „Es zeigt sich auch in Niederzwehren ein internationaler Zusammenhalt für den Frieden,“ sagte Pfarrer Hering, „das ist ein Trost für uns alle.“
erstellt am: 12.03.2022 - 14:49 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Ukraine Spenden- und Solidaritätsaktion

Banner Spendenaktion-Ukraine-2022
Angesichts des Krieges und des Leides in der Ukraine veranstalten die Evangelische Kirchengemeinde Niederzwehren und die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) eine Spenden- und Solidaritätsaktion.

Am Donnerstag, den 3. März 2022, um 14:30 Uhr, findet daher Am Fronhof 3, vor dem Gemeindehaus der Matthäuskirche, ein Kaffeetrinken statt..

Bei diesem Anlass können Bürgerinnen und Bürger ihre Solidarität mit den Frauen, Männern und Kindern, die Opfer des Ukraine-Krieges sind, zum Ausdruck bringen und für sie spenden. Es soll gemeinsam ein Friedensgebet gesprochen und eine Friedenskerze entzündet werden. Die gesammelten Spenden werden an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe (Caritas, Diakonie, UNICEF und DRK) überwiesen. Es gelten die 2 G Regel, Hygiene- und Abstandspflicht.

Wir würden uns freuen, wenn Sie vorbeikommen!

Pfarrer Dietrich Hering und Heike Scheutzel von FÄN

Download PDF-Dokument: Flyer-Ukraine Spenden- und Solidaritätsaktion

erstellt am: 01.03.2022 - 18:12 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel
Anzahl aller Artikel: 85
12345>>15