Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Notfalldose jetzt auch in Kassel - ab sofort bei "FÄN" erhältlich Die Notfalldose wurde im März 2018 auf der 6. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren vorgestellt. Seitdem bekommt Heike Scheutzel, die Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren immer wieder die Frage gestellt, wo man diese Dose in Kassel kaufen kann. Darauf hat "FÄN" reagiert: Ab sofort hat d...
Rückblick 6. Stadteilkonferenz zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co." Seit 2013 organisiert die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) einmal im Jahr eine Stadtteilkonferenz, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. In den vergangenen 5 Jahren sind die Konferenzen ein fester Bestandteil von Niederzwehren geworden und haben sich als gutes "...
6. Stadtteilkonferenz "Älterwerden in Niederzwehren" Älterwerden mit Technik, Computer & Co Unterstützung, Sicherheit, Komfort Samstag, 17. März 2018 9:30 bis ca. 13:00 Uhr Matthäuskirche, Am Fronhof 3 Wer nicht mit moderner Technik groß geworden ist, schreckt im Alter eher davor zurück, sich damit zu beschäftigen. Doch wer den Einstieg ers...
Neue Nachbarschaftshelfer und -helferinnen geschult Bereits im Mai 2017 berichteten wir über das neue Projekt von FÄN "Nachbarschaftshilfe in Niederzwehren" (s.u.). Neun weitere Ehrenamtliche ließen sich nun Ende vergangenen Jahres zum/zur Nachbarschaftshelfer/in schulen. Während einer kleinen Feierstunde am 15. Januar 2018 übergab Geschäftsfü...
Personalwechsel bei FÄN "Du wirst sehen, in Niederzwehren gibt es eine Ansammlung netter Menschen." So stimmte Christof Dahl mich auf meine neue Arbeit bei FÄN ein. Ende September wurde Christof Dahl als Fachkoordinator Älterwerden in Niederzwehren von seinem "Fän-Club" in den Ruhestand verabschiedet. Es war eine sehr ...
Meine Zeit bei FÄN "Glauben Sie nicht, dass wir Mitleid mit Ihnen haben…" - so lautete die spontane Reaktion einer damals 90-jährigen Dame, als sich der frischgebackene Fachkoordinator Älterwerden in Niederzwehren im Seniorenkreis der Matthäusgemeinde vorstellte. Diese Replik galt der als vertrauensbildende Maß...

Gesuche

Wir suchen engagierte Mitmenschen

Haben Sie Zeit und Lust, sich um Ihre älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in Niederzwehren zu kümmern?

Es gibt eine steigende Anzahl von hochbetagten Menschen, die sich über Begleiter freuen, die sie besuchen, mit ihnen spazieren gehen oder mit ihnen etwas gemeinsam unternehmen.

Wir bieten:
  • Gemeinschaft mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern
  • Umfassenden Versicherungsschutz
  • Fahrtkostenerstattung
  • Fachliche Begleitung
  • Weiterbildung

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Heike Scheutzel, Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren (FÄN)
Frankfurter Straße 300
34134 Kassel
Telefon: 0561 - 920 124 75
Mail: heike.scheutzel@dw-region-kassel.de
erstellt am: 08.08.2016 - 17:30 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Gesuche

Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Flüchtlingsfamilie im Café Matthäus International In der Gemeinschaftsunterkunft Harmony leben inzwischen etliche Flüchtlinge oder Flüchtlingsfamilien, die berechtigt sind, privaten Wohnraum zu beziehen und ihre Miete vom Sozialamt erstattet bekommen. Wir von FÄN und vom Café Matthäus International beraten Sie gerne, wenn Sie Hauseigentümer sind und sich über die Konditionen informieren möchten und unterstützen Sie bei der Suche nach einer Familie, die zu Ihnen passt. Insbesondere für ältere Menschen kann dieses Modell eine große Hilfe sein, um so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu führen.

Bei Bedarf vermitteln wir auch gerne engagierte Bürgerinnen und Bürger, die Erfahrungen mit Flüchtlingen haben und Ihnen für die Dauer des Mietverhältnisses mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Flüchtlingsfamilie im Café Matthäus International Interessierte wenden sich bitte an:

Heike Scheutzel
Diakonisches Werk Kassel
Fachkoordination Älterwerden Niederzwehren (FÄN)

Frankfurter Straße 300
34134 Kassel
Telefon: 0561 - 92012475
E-Mail: heike.scheutzel@dw-region-kassel.de
erstellt am: 18.02.2016 - 12:22 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Gesuche

Der Heimatverein sucht Helfer

Unser Stadtteilbüro erreichte folgende Anfrage des Vorsitzenden des Heimatvereines Dorothea Viehmann Kassel-Niederzwehren e.V., Klaus Rasquin.

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Heimatverein möchte die Installation "Unterirdischer Zebrastreifen" im Tunnel beim Fahrradhof wieder anbringen, nachdem wir 10 Monate auf die Genehmigung gewartet haben. Die Einwerbung von Sponsoren für die noch fehlenden Gelder läuft noch.
Am 04.09.2015 wird aber die Grimmwelt eröffnet und am 06.09.2015 soll der Dorothea Viehmann Weg eingeweiht werden, der durch das Märchenviertel und den Dorothea Viehmann Park führt. Deshalb müssen wir versuchen, einige Arbeiten selbst zu schultern.

erstellt am: 15.07.2015 - 14:33 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Gesuche

Für ein lebendiges Mit- und Füreinander – Freiwillige gesucht für die Nachbarschaftshilfe in Niederzwehren

Sich gegenseitig helfen hat in Niederzwehren Tradition...

Manchmal ist es jedoch schwer, um Hilfe zu bitten oder man weiß nicht, an wen man sich wenden kann. Auf der anderen Seite gibt es Nachbarn, die gern ihre Hilfe anbieten, sich jedoch nicht aufdrängen wollen und oftmals nicht wissen, wo sie sich nützlich machen und ihr Können zum Einsatz bringen können.

Der Niederzwehrener Arbeitskreis "Nachbarschaftshilfe" hat deshalb die Initiative ergriffen und leistet einen Beitrag zur Tradition der gegenseitigen Hilfe. Dabei ist es ein wichtiges Ziel, dass ältere Niederzwehrener möglichst lange im Stadtteil leben können und sich dabei sicher und wohl fühlen.
erstellt am: 01.07.2015 - 15:30 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Gesuche

Freiwillige für neue Spielgruppe gesucht

Wir suchen eine engagierte Bürgerin oder einen engagierten Bürger, der ehrenamtlich wöchentlich eine Spielgruppe in der AWO-Begegnungsstätte betreut.

Welche Spiele zum Zuge kommen und wann das Angebot stattfindet, ist noch offen.

InteressentInnen wenden sich bitte an Elena Kalinowski, 0561-9428127, montags und mittwochs von 08:30 bis 12:30 Uhr.
erstellt am: 18.05.2015 - 12:26 Uhr, Verfasser: Christof Dahl
Anzahl aller Artikel in dieser Rubrik: 5
1