Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Notfalldose jetzt auch in Kassel - ab sofort bei "FÄN" erhältlich Die Notfalldose wurde im März 2018 auf der 6. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren vorgestellt. Seitdem bekommt Heike Scheutzel, die Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren immer wieder die Frage gestellt, wo man diese Dose in Kassel kaufen kann. Darauf hat "FÄN" reagiert: Ab sofort hat d...
Rückblick 6. Stadteilkonferenz zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co." Seit 2013 organisiert die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) einmal im Jahr eine Stadtteilkonferenz, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. In den vergangenen 5 Jahren sind die Konferenzen ein fester Bestandteil von Niederzwehren geworden und haben sich als gutes "...
6. Stadtteilkonferenz "Älterwerden in Niederzwehren" Älterwerden mit Technik, Computer & Co Unterstützung, Sicherheit, Komfort Samstag, 17. März 2018 9:30 bis ca. 13:00 Uhr Matthäuskirche, Am Fronhof 3 Wer nicht mit moderner Technik groß geworden ist, schreckt im Alter eher davor zurück, sich damit zu beschäftigen. Doch wer den Einstieg ers...
Neue Nachbarschaftshelfer und -helferinnen geschult Bereits im Mai 2017 berichteten wir über das neue Projekt von FÄN "Nachbarschaftshilfe in Niederzwehren" (s.u.). Neun weitere Ehrenamtliche ließen sich nun Ende vergangenen Jahres zum/zur Nachbarschaftshelfer/in schulen. Während einer kleinen Feierstunde am 15. Januar 2018 übergab Geschäftsfü...
Personalwechsel bei FÄN "Du wirst sehen, in Niederzwehren gibt es eine Ansammlung netter Menschen." So stimmte Christof Dahl mich auf meine neue Arbeit bei FÄN ein. Ende September wurde Christof Dahl als Fachkoordinator Älterwerden in Niederzwehren von seinem "Fän-Club" in den Ruhestand verabschiedet. Es war eine sehr ...
Meine Zeit bei FÄN "Glauben Sie nicht, dass wir Mitleid mit Ihnen haben…" - so lautete die spontane Reaktion einer damals 90-jährigen Dame, als sich der frischgebackene Fachkoordinator Älterwerden in Niederzwehren im Seniorenkreis der Matthäusgemeinde vorstellte. Diese Replik galt der als vertrauensbildende Maß...

FÄN-Nachrichten

Notfalldose jetzt auch in Kassel - ab sofort bei "FÄN" erhältlich

Foto Notfalldose
Die Notfalldose wurde im März 2018 auf der 6. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren vorgestellt. Seitdem bekommt Heike Scheutzel, die Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren immer wieder die Frage gestellt, wo man diese Dose in Kassel kaufen kann. Darauf hat "FÄN" reagiert: Ab sofort hat die Fachkoordinationsstelle in der Frankfurter Straße 300 diese Notfalldose vorrätig und kann dort während der Sprechzeiten (s.u.) für 2,00 EURO käuflich erworben werden. "Die Idee, die dahinter steckt ist einfach und gut. Deshalb fanden wir es wichtig, dass man diese Notfalldose nicht nur im Internet bestellen kann, sondern dass es gerade für Seniorinnen und Senioren auch eine Verkaufsstelle in Kassel gibt.", so Heike Scheutzel von FÄN.

Die Notfalldose enthält ein Informationsblatt, auf dem alle wichtigen gesundheitlichen Daten wie Krankheiten, Medikamentenplan, Unverträglichkeiten, Allergien, Prothesen, Blutgruppe etc., sowie Angaben über Angehörige oder Patientenverfügung vermerkt sind. Aufbewahrt wird die Dose in der Kühlschranktür. Warum das? Nun, nicht weil die Dose gekühlt werden muss, sondern weil man davon ausgeht, dass es in fast jedem Haushalt einen Kühlschrank gibt. Zwei Aufkleber – einer an der Wohnungstür, der andere am Kühlschrank – weisen darauf hin, dass es in diesem Haushalt eine Notfalldose gibt. Und damit man nicht erst lange im Kühlschrank suchen muss, sollte die Dose in der KühlschrankTÜR aufbewahrt werden. So wird im Ernstfall kostbare Zeit gespart, da die Rettungssanitäter schneller informiert sind und entsprechend reagieren können. Und wissen auch die Rettungssanitäter in Kassel, was es mit der Dose auf sich hat? FÄN nahm Kontakt mit dem Deutschen Roten Kreuz, der Berufsfeuerwehr, dem Arbeiter Samariter Bund und der Johanniter Unfallhilfe auf. "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dies bzgl. schon seit 2016 geschult. Das Ding macht auf jeden Fall Sinn und zwar nicht nur für die ältere Generation. Es gibt in Deutschland mittlerweile so viele Single-Haushalte und Alleinerziehende, für die so eine Notfalldose besonders wichtig wäre.", so die Einschätzung von Joachim Nörz, Einsatzleiter bei der Johanniter Unfallhilfe.

Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN), Frankfurter Straße 300, Telefon 0561 - 92012475, Sprechzeiten Dienstag und Donnerstag von 10:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.
erstellt am: 04.05.2018 - 16:19 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel
Startseite