Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Vortrag: Kiwi oder Kapsel Klartext zum Thema Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel im Alter Mittwoch, 01.03.2023 von 15:30 - 17:00 Uhr im Gemeinderaum der Matthäuskirche Am Fronhof 3, 34134 Kassel Die Lebensmittelexpertin der Verbraucherzentrale Hessen, Anke Schäfer, informiert Sie über Nahrungsergänzungsmittel und b...
Ein neues Gesicht bei FÄN Anfang Januar bin ich bei meiner neuen Arbeitsstelle in Niederzwehren angekommen. Mein Name ist Anke Bohnacker und ich freue mich, dass ich mich Ihnen heute als neue Fachkoordinatorin von FÄN vorstellen darf. Meine Vorgängerin, Heike Scheutzel, hat mich in den letzten Wochen in meine neuen Aufgabe...
Es war eine schöne Zeit in Niederzwehren Es war im September 2017 als ich zum ersten Mal das Büro von FÄN betrat. Damals war mein Vorgänger Christof Dahl noch in der Frankfurter Straße 300 und hat mich hier in Niederzwehren in meine neue Tätigkeit eingeführt. Ich muss zugeben, dass ich – obwohl ich schon so lange in Kassel lebe ...
Adventscafé mit weihnachtlicher Musik Am Freitag, den 2. Dezember 2022 möchten wir Sie von 14:30 – 16:00 Uhr ganz herzlich zu einem stimmungsvollen Adventskaffeetrinken in die Gemeinderäume der Matthäuskirche einladen. Bei Gebäck und Kerzenschein wollen wir gemeinsam Weihnachtslieder singen, Geschichten und vorweihnachtlichen Kl...
Wir suchen neue NachbarschaftshelferInnen für 2023! Sie möchten im Stadtteil als NachbarschaftshelferIn aktiv werden und suchen eine sinnvolle Tätigkeit? FÄN bietet im Rahmen der Nachbarschaftshilfe für die ältere Generation in Niederzwehren alltagsunterstützende Hilfen an, wie z.B. Einkaufen, die Begleitung zum Arzt oder zu Behörden, Spazierg...
Einladung zum ersten Waffelcafé 2023 Ab 2023 laden Sie Ehrenamtliche von FÄN jeden letzten Montag im Monat von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem Kaffeetrinken mit frischen Waffeln in die Gemeinderäume der Matthäuskirche ein. Wir wollen damit Menschen anlocken, die gerne in geselliger Runde zusammensitzen, um bei einer Leckerei gemei...

FÄN-Nachrichten

Neue Schulung für NachbarschaftshelferInnen

Unsere NachbarschaftshelferInnen engagieren sich freiwillig im Stadtteil Niederzwehren. Sie wurden geschult, unterliegen der Schweigepflicht, werden von FÄN fachlich betreut und haben ein polizeiliches Führungszeugnis. Sie bieten alltagsunterstützende Hilfen an, wie z.B. die Begleitung zum Arzt oder zu Behörden, Spaziergänge oder auch die Förderung von geistiger Beschäftigung in Form von Spielen oder Vorlesen. Für ihre qualifizierte Unterstützung erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von 6,00 EURO. Pro Betreuungsstunde stellt FÄN dem Kunden/der Kundin 9,00 EURO in Rechnung. Diese Betreuungskosten können bis zu einer Höhe von 125,00 EURO monatlich (3 Stunden pro Woche) durch die Pflegekasse erstattet werden, vorausgesetzt, es liegt ein Pflegegrad vor.
Da wir unser Angebot ausweiten möchten, planen wir im Herbst 2018 eine neue Schulung für Nachbarschaftshelfer/innen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und mehr dazu wissen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!
erstellt am: 13.07.2018 - 15:27 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Neu bei FÄN: Digitaler Stammtisch

Die Stadtteilkonferenz im vergangenen März zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co" hat großen Anklang gefunden. Wir haben uns nun auf die Fahnen geschrieben, so dicht wie möglich an diesem Thema dran zu bleiben und der älteren Generation dies bzgl. so viel Unterstützung wie möglich zu geben. Deshalb planen wir für den Herbst den ersten "digitalen Stammtisch".

Was genau ist das?
Wir laden Interessierte zu einem bestimmten Thema, wie z.B. "Wie sicher ist Online-Banking?" ein. Die Gruppe trifft sich in einem mit Laptop, Beamer und Leinwand ausgestatteten Raum und ist online mit Experten und Gruppen aus anderen Städten vernetzt. Möglich gemacht wird dieses durch den "Digital-Kompass", der mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) zusammenarbeitet. Wie bei einer Video-Konferenz hat jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit, Experten, die deutschlandweit zugeschaltet sind, eigene Fragen zu stellen oder auch von den Fragen anderer TeilnehmerInnen zu profitieren.

Sie sind neugierig geworden? Dann schauen Sie regelmäßig hier auf unsere Homepage oder achten Sie auf die Terminankündigungen des ersten "Digitalen Stammtisches" in der HNA.
erstellt am: 13.07.2018 - 15:16 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

FÄN feierte den Internationalen Tag der Nachbarschaft

Impression vom gut besuchten Märchenplatz in Niederzwehren
Eigentlich sollte es ja nur ein ganz kleines Fest werden ... ein Tisch, 2 Waffeleisen, eine Kaffeemaschine ... und vielleicht kommt ja der ein oder andere aus der Nachbarschaft dazu. Aber es kam ganz anders: Es wurde ein richtiges Nachbarschaftsfest, bei dem alle mit angepackt und gefeiert haben.
Die Freiwillige Feuerwehr Niederzwehren brachte Bierzeltgarnituren, die Kinder vom Hort der Matthäusgemeinde eröffneten eine Tee- und Saftbar, Nachbarinnen kamen mit Waffelteig, ein Besucher kam mit Geige, eine andere mit Akkordeon ... es war ein buntes, geselliges Treiben. Es wurde geschnuddelt, gesungen, getanzt und gelacht am Freitag, den 25. Mai 2018, dem internationalen Tag der Nachbarschaft, der erstmalig in Niederzwehren auf dem Märchenplatz gefeiert wurde. Das Team der Ehrenamtlichen von FÄN (Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren) hatte die Idee, diesen Tag zu feiern und damit ein Zeichen für eine gute und lebendige Nachbarschaft zu setzen. "Wir wollen die Vernetzung innerhalb der Nachbarschaft mit so einer Aktion unterstützen... Jung und Alt zusammenbringen ... gemeinsam ins Gespräch kommen. Gerade im Alter ist man mehr darauf angewiesen, dass man sich kennt, voneinander weiß und sich gegenseitig hilft. So ein Fest ist doch die beste Gelegenheit!", so Heike Scheutzel, Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren.
erstellt am: 13.07.2018 - 15:02 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Sicherheit im Netz

Gruppenfoto während des Vortrags Sicherheit im Netz in den Gemeinderäumen der Niederzwehrener Matthäuskirche
Foto: Anna Janas während Ihres Vortrags mit den Teilnehmern der Veranstaltung.

Am 16.05.2018 fand von 17:30 - 19:00 Uhr in den Räumen der Matthäuskirche in Niederzwehren ein Vortrag von Anna Janas, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei FÄN, zum Thema "Sicherheit im Netz" statt.

Die Veranstaltung wurde in Folge der großen Resonanz auf die diesjährige Stadtteilkonferenz, die unter dem Motto "Älterwerden mit Technik, Computer & Co. – Unterstützung, Sicherheit, Komfort" organisiert und richtete sich vor allem an die ältere Generation, die nicht mit PC und Smartphone groß geworden ist.
erstellt am: 05.06.2018 - 16:21 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Notfalldose jetzt auch in Kassel - ab sofort bei "FÄN" erhältlich

Foto Notfalldose
Die Notfalldose wurde im März 2018 auf der 6. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren vorgestellt. Seitdem bekommt Heike Scheutzel, die Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren immer wieder die Frage gestellt, wo man diese Dose in Kassel kaufen kann. Darauf hat "FÄN" reagiert: Ab sofort hat die Fachkoordinationsstelle in der Frankfurter Straße 300 diese Notfalldose vorrätig und kann dort während der Sprechzeiten (s.u.) für 2,00 EURO käuflich erworben werden. "Die Idee, die dahinter steckt ist einfach und gut. Deshalb fanden wir es wichtig, dass man diese Notfalldose nicht nur im Internet bestellen kann, sondern dass es gerade für Seniorinnen und Senioren auch eine Verkaufsstelle in Kassel gibt.", so Heike Scheutzel von FÄN.
erstellt am: 04.05.2018 - 16:19 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Rückblick 6. Stadteilkonferenz zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co."

Gruppenfoto zum Abschluss der 6. Stadtteilkonferenz
Seit 2013 organisiert die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) einmal im Jahr eine Stadtteilkonferenz, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. In den vergangenen 5 Jahren sind die Konferenzen ein fester Bestandteil von Niederzwehren geworden und haben sich als gutes "Instrument" erwiesen, um im Stadtteil miteinander ins Gespräch zu kommen, aktuelle Themen rund um das Älterwerden zu diskutieren, Ideen zu entwickeln und diese auf den Weg zu bringen.

Die diesjährige Stadtteilkonferenz am 17. März 2018 stand unter der Überschrift "Älterwerden mit Technik, Computer & Co. – Unterstützung, Sicherheit, Komfort" und richtete sich vor allem an die ältere Generation, die nicht mit PC und Smartphone groß geworden ist. Insgesamt 89 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich in der Matthäuskirche eingefunden und konnten sich - durch eine gute Mischung aus Theorie und Praxis - dem Thema nähern, dabei viel Neues erfahren und auch selbst ausprobieren.

erstellt am: 22.03.2018 - 15:54 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel
Anzahl aller Artikel: 85
1<<45678910>>15