Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Es war eine schöne Zeit in Niederzwehren Es war im September 2017 als ich zum ersten Mal das Büro von FÄN betrat. Damals war mein Vorgänger Christof Dahl noch in der Frankfurter Straße 300 und hat mich hier in Niederzwehren in meine neue Tätigkeit eingeführt. Ich muss zugeben, dass ich – obwohl ich schon so lange in Kassel lebe ...
Adventscafé mit weihnachtlicher Musik Am Freitag, den 2. Dezember 2022 möchten wir Sie von 14:30 – 16:00 Uhr ganz herzlich zu einem stimmungsvollen Adventskaffeetrinken in die Gemeinderäume der Matthäuskirche einladen. Bei Gebäck und Kerzenschein wollen wir gemeinsam Weihnachtslieder singen, Geschichten und vorweihnachtlichen Kl...
Wir suchen neue NachbarschaftshelferInnen für 2023! Sie möchten im Stadtteil als NachbarschaftshelferIn aktiv werden und suchen eine sinnvolle Tätigkeit? FÄN bietet im Rahmen der Nachbarschaftshilfe für die ältere Generation in Niederzwehren alltagsunterstützende Hilfen an, wie z.B. Einkaufen, die Begleitung zum Arzt oder zu Behörden, Spazierg...
Einladung zum ersten Waffelcafé 2023 Ab 2023 laden Sie Ehrenamtliche von FÄN jeden letzten Montag im Monat von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem Kaffeetrinken mit frischen Waffeln in die Gemeinderäume der Matthäuskirche ein. Wir wollen damit Menschen anlocken, die gerne in geselliger Runde zusammensitzen, um bei einer Leckerei gemein...
Steigen Sie ein! Unser Einkaufsbus fährt Sie ins DEZ Einkaufszentrum Unser Einkaufsbus hat noch Plätze frei! Jeden Dienstag holen wir Sie zwischen 14:00 und 14:30 Uhr von zuhause ab und fahren Sie ins DEZ zum Einkaufen. Um 16: Uhr bringen wir alle wieder nach Hause und tragen den Einkauf bis in die Wohnung. (nur mit Anmeldung) Fachkoordination Älterwerden in Nieder...
Kostenfreie Handy- und Tablet-Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren Sie haben ein Smartphone oder ein Tablet und es fällt Ihnen schwer damit richtig umzugehen? Dann haben wir für Sie genau das richtige Angebot! Schülerinnen und Schüler, die momentan ein „Freiwilliges Soziales Schuljahr“ (FSSJ) absolvieren, bieten Ihnen in den Räumlichkeiten von FÄN jeden ...

Flüchtlingshilfe

Niederzwehren hilft Opfern des Ukraine-Krieges

Gruppenfoto Spendenaktion-Ukraine-2022
Foto: Renate Müller; Foto von links: Pfarrer Dietrich Hering, Heike Scheutzel, Roman Maksymenko, Mariana Maksymenko, Voodymyr Garbuz, Tatjana mit Arvid Tumarkin, Nikita Shishkin, Walentina Shishkin, Imam Sohaib Nasir

Mit so einer großen Teilnahme und Hilfsbereitschaft in Niederzwehren hatten die Veranstalter Heike Scheutzel von der Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren und Pfarrer Dietrich Hering von der Ev. Kirchengemeinde Niederzwehren nicht gerechnet, als sie kurzfristig innerhalb von 3 Tagen eine Spenden- und Solidaritätsveranstaltung für den 3. März 2022 planten.

„Die Eile war dem guten Wetter geschuldet, das für diesen Tag vorhergesagt war, damit die Veranstaltung wegen Corona draußen stattfinden kann.“ sagt die Fachkoordinatorin Heike Scheutzel. Und so kamen nachmittags am 3. März tatsächlich viele Gäste zum spontan geplanten Kaffeetrinken und nahmen an der Friedensandacht von Pfarrer Hering auf dem Platz vor der Matthäuskirche teil. Darunter auch Tatjana Tumarkin, deren Familie in der Ukraine lebte. Frau Tumarkin schilderte den Besuchern die entsetzlichen Zustände in ihrem Heimatland, und dass sie ihre Familie tags zuvor direkt der Grenze abgeholt habe. Die über 100 Menschen, die zur Veranstaltung gekommen waren, um Geld zu spenden und ihre Solidarität mit der Ukraine zu zeigen, waren sehr bewegt. Unter ihnen waren Menschen aus Syrien, Polen, dem Irak, aus der Ukraine sowie eine Delegation der Ahmadiyyagemeinde Kassel-Niederzwehren. „Es zeigt sich auch in Niederzwehren ein internationaler Zusammenhalt für den Frieden,“ sagte Pfarrer Hering, „das ist ein Trost für uns alle.“
erstellt am: 12.03.2022 - 14:49 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

Flüchtlingshilfe

Ukraine Spenden- und Solidaritätsaktion

Banner Spendenaktion-Ukraine-2022
Angesichts des Krieges und des Leides in der Ukraine veranstalten die Evangelische Kirchengemeinde Niederzwehren und die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) eine Spenden- und Solidaritätsaktion.

Am Donnerstag, den 3. März 2022, um 14:30 Uhr, findet daher Am Fronhof 3, vor dem Gemeindehaus der Matthäuskirche, ein Kaffeetrinken statt..

Bei diesem Anlass können Bürgerinnen und Bürger ihre Solidarität mit den Frauen, Männern und Kindern, die Opfer des Ukraine-Krieges sind, zum Ausdruck bringen und für sie spenden. Es soll gemeinsam ein Friedensgebet gesprochen und eine Friedenskerze entzündet werden. Die gesammelten Spenden werden an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe (Caritas, Diakonie, UNICEF und DRK) überwiesen. Es gelten die 2 G Regel, Hygiene- und Abstandspflicht.

Wir würden uns freuen, wenn Sie vorbeikommen!

Pfarrer Dietrich Hering und Heike Scheutzel von FÄN

Download PDF-Dokument: Flyer-Ukraine Spenden- und Solidaritätsaktion

erstellt am: 01.03.2022 - 18:12 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

Flüchtlingshilfe

Klingendes Café Matthäus International

Gruppenfoto Café Matthäus International Seit über einem Jahr treffen sich jeden Mittwochnachmittag Geflüchtete und Einheimische in der Matthäuskirche, Am Fronhof 8 in Niederzwehren, um bei Kaffee, Tee, Kuchen, Obst und manchmal auch Herzhaftem einen geselligen Nachmittag miteinander zu verbringen.

Am kommenden Mittwoch, den 30. November wollen wir dort von 15:00 – 18:00 Uhr eine gemeinsame Adventsfeier mit viel Musik aus aller Welt veranstalten. Das musikalische Programm wurde von der Musikerin Ursel Schlicht gemeinsam mit Menschen aus Syrien, dem Irak und aus Deutschland vorbereitet. Jeder und jede ist herzlich zum Mitmachen eingeladen. Für das leibliche Wohl ist, wie immer bestens gesorgt.

erstellt am: 28.11.2016 - 13:23 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Flüchtlingshilfe

Café Matthäus International

Seit Mitte vergangenen Jahres hat unser Stadtteil nun Zuwachs bekommen aus vielen Ländern des Südens, in denen menschenverachtende und bedrohliche Zustände herrschen. Allein in der Gemeinschaftsunterkunft "Harmony" in der ehemaligen Graf-Häseler-Kaserne sind 200 Menschen untergekommen. Immer mehr von ihnen kommen jeden Mittwoch um 15 Uhr in das Gemeindehaus der Matthäuskirche, um Gemeinschaft zu erleben mit Bürgerinnen und Bürgern von Niederzwehren, die aufgeschlossen sind für Begegnungen mit den Männern, Frauen und Kindern aus Syrien, dem Irak und anderen Ländern. Auch Sie sind herzlich eingeladen, bei Kaffee, Tee, Kuchen, Orangen und manchmal syrischer Küche und meistens Musik in Kontakt zu kommen mit unseren neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, insbesondere dann nicht, wenn man z.B. selbstgebackenen Kuchen mitbringt.
erstellt am: 18.02.2016 - 12:13 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Flüchtlingshilfe

Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge in Niederzwehren

Redner während des Informationsabends in der Matthäuskirche Am Donnertag, den 26. November wurden die Niederzwehrener Bürger in der Niederzwehrener Matthäuskirche durch die Stadt Kassel über die neue Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge in der ehemaligen Bereitschaftspolizei-Unterkunft in der Frankfurter Straße unterrichtet, die Anfang Dezember in Betrieb gehen soll.
erstellt am: 30.11.2015 - 15:58 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Flüchtlingshilfe

Neu im Netz: Datenbank des Freiwilligenzentrums zur Organisation der Kasseler Flüchtlingshilfe

Das Freiwilligenzentrum Kassel hat von der Stadt den Auftrag bekommen sich im Bereich Flüchtlingshilfe besonders um die engagierten Freiwilligen zu kümmern. Die entsprechende Rundmail hat folgenden Wortlaut:

"Unser Anliegen ist es, sämtliche Angebote und Nachfragen innerhalb der Stadt Kassel und des Landkreises an einem Ort zusammenzubringen. Zur Begleitung und Unterstützung Ihrer Ideen haben wir deshalb einige Angebote vorbereitet.

Wir haben eine Datenbank/ digitale Schnittstelle entwickelt, um Zeit- (Freiwilliges Engagement) und Sachspenden zu organisieren und zu verwalten. In dieser Datenbank können sich zukünftig sowohl alle Organisationen, als auch die Freiwilligen der Stadt und des Landkreises registrieren. Damit können Sie eine vermehrte Streuung über verschiedene Kanäle vermeiden und Zeit einsparen.
erstellt am: 19.11.2015 - 15:15 Uhr, Verfasser: Christof Dahl
Anzahl aller Artikel in dieser Rubrik: 11
12