Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Notfalldose jetzt auch in Kassel - ab sofort bei "FÄN" erhältlich Die Notfalldose wurde im März 2018 auf der 6. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren vorgestellt. Seitdem bekommt Heike Scheutzel, die Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren immer wieder die Frage gestellt, wo man diese Dose in Kassel kaufen kann. Darauf hat "FÄN" reagiert: Ab sofort hat d...
Rückblick 6. Stadteilkonferenz zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co." Seit 2013 organisiert die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) einmal im Jahr eine Stadtteilkonferenz, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. In den vergangenen 5 Jahren sind die Konferenzen ein fester Bestandteil von Niederzwehren geworden und haben sich als gutes "...
6. Stadtteilkonferenz "Älterwerden in Niederzwehren" Älterwerden mit Technik, Computer & Co Unterstützung, Sicherheit, Komfort Samstag, 17. März 2018 9:30 bis ca. 13:00 Uhr Matthäuskirche, Am Fronhof 3 Wer nicht mit moderner Technik groß geworden ist, schreckt im Alter eher davor zurück, sich damit zu beschäftigen. Doch wer den Einstieg ers...
Neue Nachbarschaftshelfer und -helferinnen geschult Bereits im Mai 2017 berichteten wir über das neue Projekt von FÄN "Nachbarschaftshilfe in Niederzwehren" (s.u.). Neun weitere Ehrenamtliche ließen sich nun Ende vergangenen Jahres zum/zur Nachbarschaftshelfer/in schulen. Während einer kleinen Feierstunde am 15. Januar 2018 übergab Geschäftsfü...
Personalwechsel bei FÄN "Du wirst sehen, in Niederzwehren gibt es eine Ansammlung netter Menschen." So stimmte Christof Dahl mich auf meine neue Arbeit bei FÄN ein. Ende September wurde Christof Dahl als Fachkoordinator Älterwerden in Niederzwehren von seinem "Fän-Club" in den Ruhestand verabschiedet. Es war eine sehr ...
Meine Zeit bei FÄN "Glauben Sie nicht, dass wir Mitleid mit Ihnen haben…" - so lautete die spontane Reaktion einer damals 90-jährigen Dame, als sich der frischgebackene Fachkoordinator Älterwerden in Niederzwehren im Seniorenkreis der Matthäusgemeinde vorstellte. Diese Replik galt der als vertrauensbildende Maß...

FÄN-Nachrichten

Rückblick 6. Stadteilkonferenz zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co."

Gruppenfoto zum Abschluss der 6. Stadtteilkonferenz
Seit 2013 organisiert die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) einmal im Jahr eine Stadtteilkonferenz, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. In den vergangenen 5 Jahren sind die Konferenzen ein fester Bestandteil von Niederzwehren geworden und haben sich als gutes "Instrument" erwiesen, um im Stadtteil miteinander ins Gespräch zu kommen, aktuelle Themen rund um das Älterwerden zu diskutieren, Ideen zu entwickeln und diese auf den Weg zu bringen.

Die diesjährige Stadtteilkonferenz am 17. März 2018 stand unter der Überschrift "Älterwerden mit Technik, Computer & Co. – Unterstützung, Sicherheit, Komfort" und richtete sich vor allem an die ältere Generation, die nicht mit PC und Smartphone groß geworden ist. Insgesamt 89 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich in der Matthäuskirche eingefunden und konnten sich - durch eine gute Mischung aus Theorie und Praxis - dem Thema nähern, dabei viel Neues erfahren und auch selbst ausprobieren.

Im Anschluss an die Begrüßung durch die Fachkoordinatorin Heike Scheutzel richteten Juliane Viehmann, die stellvertretende Ortsvorsteherin und Andreas Hannig, Leiter des Referats für Altenhilfe der Stadt Kassel, ihre Grußworte an die Gäste. Um in das Thema einzusteigen gab es einen Impulsvortrag von Mirijam Holzhauer von der Beratungsstelle Technik im @lter aus dem Werra-Meißner-Kreis darüber, wie man sich im Alltag schon mit kleinen, technischen Hilfsmitteln mehr Unterstützung, Sicherheit und Komfort in seine eigenen 4 Wände holen kann.

Anschließend konnten sich die Gäste in verschiedene Arbeitsgruppen einwählen. In der AG 1 vertiefte Mirijam Holzhauer zusammen mit Gisela Degenhardt von der Wohnberatungsstelle der Caritas das Thema "Technik im Alter". Hier wurde sehr praxisbezogen gearbeitet; Hilfsmittel konnten ausprobiert, offene Fragen beantwortet werden. In der AG 2 informierte Aniane Emde, Kriminaloberkommissarin und Fachberaterin für Internetprävention des Polizeipräsidiums Nordhessen, zum Thema "Gefahren im Netz" und "Umgang mit dem digitalen Nachlass". Wer noch nie ein Smartphone oder ein Tablet bedient hat, konnte dies in der AG 3 unter fachlicher Anleitung von Anna Janas, Carsten Simon und Bedzad Sharifzadeh, alle ehrenamtlich im Bereich Technik unterwegs, nachholen. Der Andrang in dieser Arbeitsgruppe war so groß, dass nicht alle zum Zuge kamen. Für diejenigen wurde ein Ersatztermin nach der Stadtteilkonferenz vereinbart. Dies zeigte deutlich, dass in diesem Bereich mehr Unterstützung für Senioren gewünscht ist! Eine neue Aufgabe für FÄN!

Nach dem traditionellen Gruppenfoto gab es zum Ausklang einen Mittagsimbiss, bei dem alle die Möglichkeit hatten, sich nochmal über den ereignisreichen Tag auszutauschen oder auch einfach nur in netter Runde miteinander zu plaudern.
Gastgeber Pfarrer Dietrich Hering und Pfarrer Gerd Bechtel, Geschäftsführer des Diakonischen Werks Region Kassel.
Foto von links: Gastgeber Pfarrer Dietrich Hering und Pfarrer Gerd Bechtel, Geschäftsführer des Diakonischen Werks Region Kassel.
Gemütliche Runde der Teilnehmer vor Beginn der Stadtteilkonferenz
Foto: Gemütliche Runde der Teilnehmer vor Beginn der Stadtteilkonferenz
Heike Scheutzel, Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren während Ihrer Begrüßungsrede.
Foto: Heike Scheutzel, Fachkoordinatorin Älterwerden in Niederzwehren während Ihrer Begrüßungsrede.
Begrüßung durch Andreas Hannig, Leiter des Referats für Altenhilfe der Stadt Kassel
Foto: Begrüßung durch Andreas Hannig, Leiter des Referats für Altenhilfe der Stadt Kassel
Einführungsvortrag von Mirijam Holzhauer, Beratungsstelle Technik im @lter, Eschwege
Foto: Einführungsvortrag von Mirijam Holzhauer, Beratungsstelle Technik im @lter, Eschwege
Anna Janas, ehrenamtliche Mitarbeiterin von FÄN mit Teilnehmern der AG 3: Laptop, Tablet, Smartphone - Raum zum Ausprobieren.
Foto rechts: Anna Janas, ehrenamtliche Mitarbeiterin von FÄN mit Teilnehmern der AG3: Laptop, Tablet, Smartphone - Raum zum Ausprobieren.
Behzad Sharifzadeh, ehrenamtliche Mitarbeiter und Computerkursleiter, -lehrer und -berater von der Lukaskirche in Kassel mit Teilnehmern der AG 3: Laptop, Tablet, Smartphone - Raum zum Ausprobieren.
Foto: Behzad Sharifzadeh, ehrenamtlicher Mitarbeiter und Computerkursleiter, -lehrer und -berater von der Lukaskirche in Kassel mit Teilnehmern der AG3: Laptop, Tablet, Smartphone - Raum zum Ausprobieren.
Ehrenamtlicher Mitarbeiter von FÄN und Mediengestalter Carsten Simon mit Teilnehmerinnen der AG 3: Laptop, Tablet, Smartphone - Raum zum Ausprobieren.
Foto links: Ehrenamtlicher Mitarbeiter von FÄN und Mediengestalter Carsten Simon mit Teilnehmerinnen der AG3: Laptop, Tablet, Smartphone - Raum zum Ausprobieren.
Aniane Emde, Kriminaloberkommissarin und Fachberaterin für Internetprävention des Polizeipräsidiums Nordhessen mit Teilnehmern der AG 2: Gefahren im Netz.
Foto: Aniane Emde, Kriminaloberkommissarin und Fachberaterin für Internetprävention des Polizeipräsidiums Nordhessen mit Teilnehmern der AG 2: Gefahren im Netz.
erstellt am: 22.03.2018 - 15:54 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel
Startseite